top
logo

Lungentransplantation

DAK Scheckübergabe Patientenliga Atemwegserkrankungen Juli2018

Dank an Krankenkassen und Unterstützer im Jahr 2018

Im Jahr 2018 hat die „GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene“ im Rahmen der pauschalen Selbsthilfeförderung nach § 20c SGB V die Deutsche PatientenLiga Atemwegserkrankungen e.V. - DPLA dankenswerterweise pauschal für ihre Selbsthilfearbeit mit 18.000,- € unterstützt.

Ebenfalls im Rahmen der individuellen Förderung durch die Krankenkassen nach § 20c SGB V wurden im Jahr 2018 unsere 3. Lungentagung Worms ebenso wie unsere 1. Lungentagung Potsdam von der DAK Gesundheit, Hamburg, mit jeweils 10.000 € großzügig gefördert. Ihnen gilt unser besonderer Dank.

Weiterhin gilt unser Dank folgenden Unterstützern unserer diesjährigen Lungentagungen, den Firmen AstraZeneca GmbH, sowie GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG.

Darüber hinaus hat insbesondere die AOK, die lokale Arbeit unserer Ortsverbände, sowohl pauschal als auch projektbezogen mit Förderbeiträgen unterstützt. Wir danken ausdrücklich für diese finanzielle Unterstützung.

Ohne alle diese genannten Beiträge wäre uns manche Aktivität zugunsten von Patienten mit COPD und Asthma bronchiale nicht möglich gewesen.

Fördernde Mitglieder der Deutschen Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. in diesem Jahr waren:

  • Kliniken Benner GmbH & Co. KG, Bad Dürrheim (Espan Klinik)
  • MEDA Pharma GmbH & Co. KG, Bad Homburg
  • Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH (Karl-Hansen-Klinik)
  • MSD SHARP & DOHME GmbH, Haar

Gedankt sei auch den Firmen Novartis Pharma GmbH und Pfizer Deutschland GmbH für ihre finanzielle Unterstützung sowie den Sparkassen, die einzelne Ortsverbände ebenfalls finanziell unterstützt haben.

Ganz besonders herzlich möchten wir aber der im Januar 2018 verstorbenen Namensgeberin unserer Patientenzeitschrift „Luftpost“, Frau Rose Marie Freese von Loeben, und Ihrem Ehemann, einem Gründungsmitglied der DPLA, Herrn Christoph von Loeben, für ihren Wunsch, der DPLA eine Spende zukommen zu lassen, danken. So wurden insgesamt 1.125,- € auf das DPLA-Konto eingezahlt.
Ein herzliches Dankeschön gilt auch der Familie und den Angehörigen von Frau Beate Pes. Anstatt Blumen und Kranzgaben bei ihrer Beerdigung wurden insgesamt 440,- € auf das DPLA-Konto überwiesen.
Ein weiteres herzliches Dankeschön sagen wir Frau Christel Koch und ihrem verstorbenen Lebenspartner Herrn Aldag. Sie bedachte zu seinem Gedenken mit einer Spende in Höhe von 1.000,- €.
Auch möchten wir Frau Ina Häger herzlich danken, die im Gedenken an Ihren verstorbenen Vater, Herrn Georg Häger, uns 150,- € spendete.
Wir werden alle persönlichen Spender dankbar in unserem ehrenden Gedächtnis behalten.


bottom
top

bottom